Hauptmenue  

   

Medienecke  

   

Mitglieder  

   

Rechtliches  

   
   

25. Jahre Lehrpfad Kulm

Das 25. Jubiläum der Eröffnung des Lehrpfades zur Schlacht bei Kulm 1813 war Anlaß für Harry und Wolfram, der Einladung unserer tschechischen Kameraden nach Kulm zu folgen. Zusätzlich stießen noch 6 Kameraden der leichten sächsischen Infanterie zu unserer deutschen Abordnung. Bei Regenwetter am Ankunftstag verfrachtete man uns zwei Sappeure kurzerhand in die Schule von Chlumec. Keine Ahnung, wo die Jungs von der Leichten übernachtet haben ... ;).

Der Tag war angefüllt mit einem Besuch im Stadtmuseum von Usti, einer Kranzniederlegung am Zentraldenkmal in Kulm, einem Abstecher nach Petrovice und einem kleinen Gefecht mit den" österreichischen Truppen" in Kulm. Danke an unsere Kameraden in Tschechien für die Einladung und den erlebnisreichen Tag.

Bilder von der Veranstaltung in Kulm

Der Ausflug nach Petrovice war deshalb interessant, weil wir in der Kirche des Ortes ein kleines Privatmuseum zum Thema "Schlacht bei Kulm 1813" besuchen konnten, welches einer unserer tschechischen Kameraden aufgebaut hat und betreibt. Auch ein mir noch unbekanntes Denkmal oberhalb der Kirche wurde bei dieser Gelegenheit mit besucht und von mir dokumentiert. Da sind ein paar neue Seiten in meinem Buch "Schlacht bei Kulm und Priesten 1813" dazugekommen ... .


<< zurück zur Übersicht

   

suchen  

   

Buchempfehlung  

Gefecht bei Krietzschwitz

Gefecht bei
Krietzschwitz

Schlacht bei Kulm und Priesten
Schlacht bei
Kulm 1813

Lehrpfad Dennewitz 1813
Schlacht bei
Dennewitz 1813
   
© Ingenieurkorps 2013 - 2017